drucken

hnc - human neuro cybrainetics


metabolicbalance
hnc- human-neuro-cybrainetics ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die sich mit dem menschlichen Nervensystem und seinen physiologischen Regelkreisläufen beschäftigt. Sie entstand aus den Arbeiten von Dr. Carl Ferrreri (New York) und seiner Methode N.O.T.-Neural Organization Technique.1998 entwickelten Ruth Schwarz und Clemens Künstner durch Umstellen des Behandlungsprotokolls und neuen Erfahrungen hnc. Wie N.O.T. arbeitet hnc mit kinesiologischen Tests und dem Wissen aus der chinesischen Medizin, wie Akupunkturpunkten und Techniken der Chiropraktik, der Craniosacraltherapie, der Osteopathie, der Sacrooccipataltherapie S.O.T. und der angewandten Kinesiologie.

Der hnc-Therapeut reorganisiert das Nervensystem gezielt, damit die physiologischen Regelkreise wieder automatisch funktionieren können. Er geht dabei nach einem logischen, vom Körper vorgegebenen Konzept vor.

Der bestechende Vorteil der Kombination aus den obengenannten Therapiemethoden ist, dass diese synergistisch zusammenwirken und somit Veränderungen rasch, anhaltend und einfach zu erzielen sind.

Ein Großteil der heutigen Bevölkerung ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher Belastungen, wie z.B. Unfälle, Operationen, Medikamente, Giftstoffe, Impfungen und emotionalen Stresssituationen ständig überlastet. Das kann sich in den unterschiedlichsten Symptomen zeigen, wie Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen, Rückenbeschwerden, Allergien, Verdauungsproblemen, chronische Müdigkeit und Nervosität, Konzentrations- und Wahrnehmungsstörungen sowie Herz-Kreislaufbeschwerden, um nur einige zu nennen.

Der Körper gibt zu erkennen, dass das Fass nun voll ist und überzulaufen beginnt. So erklärt sich, dass eine scheinbar harmlose Situation eine unadäquate Reaktion auslösen kann. Spätestens jetzt benötigt der Körper eine Korrektur.

Mit hnc geht das sehr einfach und wirkungsvoll.

Über kinesiologische Muskeltests wird ermittelt, welche Regelkreisläufe nicht funktionieren. Danach wird über Bearbeitung von Muskeln, Reflexzonen, Reflex- und Akupunkturpunkten, Knochen und anderen "Triggerpunkten" dem Nervensystem wieder die normale Reizverarbeitung ermöglicht. Das verändert die Spannung und Bewegungsmöglichkeit der Muskeln und letztendlich die gesamte Körperhaltung, harmonisiert die Tätigkeit der inneren Organe, bricht psychische Blockaden und ungesunde Verhaltensmuster auf und sorgt damit für seelische, geistige und körperliche Stabilität und Belastungsfähigkeit. Durch einen erneuten Test wird überprüft, ob der Körper die Korrektur umsetzen konnte, oder ob noch eine tieferliegende Schicht bearbeitet werden möchte. Hier kann nochmals nachkorrigiert werden.

Gerade bei Erkrankungen und Schmerzsymptomatiken, die vielschichtig und chronisch sind und schulmedizinisch meist nur symptomatisch behandelt werden, ist mit hnc oft eine entscheidende Hilfe möglich.

Diese Therapieform ist für Menschen jeden Alters geeignet und kann auch als Prophylaxe und Unterstützung z.B. bei Sportlern angewendet werden, um Überbelastungen und Verletzungen zu vermeiden. Der Körper kann effizienter arbeiten und damit die Leistungsfähigkeit verbessern. Sehr effektiv auch als Therapie bei Unfällen, Verletzungen und nach Operationen.

Zur ausführlichen Beschreibung





Hier finden Sie Literatur zum Thema hnc: